:: TERMINE & ORTE :: Terminkalender

Woche der Brüderlichkeit 2020

„Annelies“ Oratorium für Sopran, Chor und Instrumente von James Whitbourn

über Texte aus dem Tagebuch der Anne Frank


Termin: Donnerstag, 12. März 2020, 20:00

Ort:
Stephanssaal
Ständehausstraße 4
76133 Karlsruhe


Eintritt: frei

„Annelies“ Oratorium für Sopran, Chor und Instrumente von James Whitbourn
über Texte aus dem Tagebuch der Anne Frank.



Annelies Marie Frank flüchtet 1942 zusammen mit ihrer Familie vor den National-Sozialisten in ein Amsterdamer Hinterhaus. Als sie im Radio den niederländischen Erziehungsminister aus dem Exil hört, wie wichtig Tagebücher nach dem Krieg dafür seien, die Leiden des niederländischen Volks zu dokumentieren, entschließt sich Anne, so ihr Rufname, ein Tagebuch zu schreiben.

Das Tagebuch der Anne Frank gilt heute als literarisches Zeitdokument.

Der Komponist James Whitbourn verdichtete Auszüge daraus zu einem Oratorium und gibt der Bedrängnis und Verzweiflung aber auch den Hoffnungen und Träumen der Geflüchteten eine Stimme, wie vielleicht nur Musik sie zu geben vermag.



Sabine Goetz – Sopran

Leopold-Ensemble:

Jeanette Pitkevica (Violine),

Martin Vogel (Klarinette),

Philipp Schachinger (Violoncello),

Annalisa Orlando (Klavier),

Durlacher Kantorei, Leitung: Johannes Blomenkamp.



© Anne Frank Fonds, Basel und
Anne Frank Stichting, Amsterdam



Veranstalter:
Gesellschaft fü Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Karlsruhe e.V.
Tel. 0721 / 75 099 277
[E-Mail] [Im Internet]

Kontakt:

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Karlsruhe e.V.
Geschäftsführer Solange Rosenberg
Postfach 210452, 76154 Karlsruhe
Tel 0721 / 75 099 277, [E-Mail]



<< zurück zur Übersicht
Jüdische Gemeinde Karlsruhe          Evangelische Dekanat Karlsruhe          Katholische Kirche Karlsruhe          Stadt Karlsruhe
• © 2006 Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Karlsruhe


[Sitemap]
[Impressum]
[16.02.2020 15:40]