Alle Veranstaltungen ab 27.4.2018

(1 bis 10 von 34)

Und wie soll es heißen?

Samstag,
28.04.2018
14:30 Uhr
Karlsruhe, Modehaus Carl Schöpf
Am Marktplatz

TALK IM MODEHAUS // Und wie soll es heißen? // Mode, Tradition und Glauben beim Start ins Leben // SA, 28. April, 14.30 Uhr // Pfarrerin Gabriele Hug (Evang. Christuskirche Karlsruhe), Angela Tomic (Standesamt Karlsruhe), ein Taulelternpaar sowie Dr. Melitta Büchner-Schöpf, Inhaberin des Modehauses Carl Schöpf; Moderation: Joachim Faber // Modehaus Carl Schöpf, Am Marktplatz, Karlsruhe, KVV Haltestelle Marktplatz // Teilnahme kostenlos // Anmeldung erwünscht // Modehaus Carl Schöpf und Evangelische Erwachsenenbildung Karlsruhe in Kooperation // Infotelefon 0721 38000

Eintritt: Teilnahme kostenlos

Info: http://www.eeb-karlsruhe.de


Suizid in jedem Lebensalter – Darüber reden kann Leben retten!

Mittwoch,
02.05.2018
09:30 Uhr bis 11:00 Uhr
Karlsruhe-Durlach, Gemeindehaus
Am Zwinger 5

GESELLSCHAFT // Suizid in jedem Lebensalter – Darüber reden kann Leben retten! // Mittwoch, 2. Mai, 9:30 bis 11 Uhr // Der Psalmbeter des 90. Psalm mahnt: „Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden“. Neben dem natürlichen Tod gibt es von je her den Suizid als Möglichkeit, dem Leben ein Ende zu bereiten. Jährlich sterben in Deutschland ca. 10.000 Menschen durch Selbsttötung. Das erschreckt und wirft für Gefährdete und deren Angehörige Fragen auf. Wie können Hinterbliebene von Suizidtoten trauern und weiterleben? Wir nehmen uns Zeit, darüber zu sprechen ... mehr

Eintritt: € 2,--

Info: http://www.eeb-karlsruhe.de


Die Stellung der Frau im Judentum

Donnerstag,
03.05.2018
09:30 Uhr bis 11:00 Uhr
Karlsruhe-Durlach, Gemeindehaus
Am Zwinger 5

THEOLOGIE // Die Stellung der Frau im Judentum // Donnerstag, 3. Mai, 9:30 bis 11 Uhr // Was wissen wir eigentlich über Regeln, Bräuche und Traditionen des Judentums? Wie feiern Juden heute ihre Feste wie Rosch Haschanah (das jüdische Neujahr), Jom Kippur (das Versöhnungsfest), Schabbat, Chanukka oder Pessach? Wer weiß, was man unter egalitärem Judentum versteht oder was die Masortis-Bewegung ist? Solange Rosenberg gibt kompetente Antworten auf die Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum heute gelebten Judentum in seiner Vielfalt - von ultra-orthodox bis reformiert - ausgehend von einem Blick auf die Stellung der Frau im Judentum und die Gestaltung der jüdischen Feste ... mehr

Eintritt: € 2,--

Info: http://www.eeb-karlsruhe.de


Potsdam. Die Potsdamer Gartenlandschaft: eine Perle der Gartenkunst

06.05.2018 bis 11.05.2018
, Potsdam

KULTUR- UND GARTENREISE // Potsdam. Die Potsdamer Gartenlandschaft: eine Perle der Gartenkunst // SO, 6.Mai, bis FR, 11. Mai // Diese Reise lässt Sie eintauchen in die faszinierende Welt der Landschafts- und Schlossparkanlagen der preußischen Könige. Über mehr als drei Jahrhunderte hinweg schufen die kreativsten Gartenkünstler und Architekten ihrer Zeit ein einzigartiges Ensemble von Parks und Gärten, das inzwischen zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Erwandern Sie mit Dipl.-Ing. Thomas Henz, Garten-und Landschaftsarchitekt, die Parks und lassen dabei deren Facettenreichtum auf sich wirken ... mehr

Eintritt: € 795,--

Info: http://www.eeb-karlsruhe.de

Mail: info@via-cultus.de


VORTRAG UND FRAGERUNDE | WorldTrade - how to make it sustainable and fair

Montag,
07.05.2018
19:00 Uhr
Karlsruhe, Karlshochschule
Karlstraße 36 - 38

Freihandel und Protektionismus sind entgegengesetzte Extrempositionen: „Je offener/mehr Handel, desto besser“ ist genauso unsinnig wie „Je geschlossener/weniger Handel, desto besser“. Dennoch dreht sich die aktuelle Debatte so gut wie ausschließlich um diese absurden Pole. Ethischer Welthandel ist eine ganzheitliche Alternative und beantwortet die Grundsatzfragen: Welchen Zielen dient der Handel? Auf welcher Ebene sollen die Spielregeln gesetzt werden? Und von wem? // Christian Felber, Initiator der Gemeinwohl-Ökonomie und Mitbegründer von Projekt Bank für Gemeinwohl, wird am 7 ... mehr


Aktuelle Werke zeitgenössischer Autorinnen

Dienstag,
08.05.2018
15:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Karlsruhe, Melanchthon-Gemeindehaus
Graf-Rhena-Straße 2 a

BUCHBESPRECHUNG // Aktuelle Werke zeitgenössischer Autorinnen // DI, 8. Mai, 15.30 bis 17.30 Uhr // Martina Bilke lädt zu Buchbesprechungen aktueller Werke zeitgenössischer Autorinnen ein: Jenny Erpenbeck, Heimsuchung; Nina Jäckle, Stillhalten; Lisa Dickreiter, Vom Atmen unter Wasser; Martina Bilke // Melanchthon-Gemeindehaus, Graf-Rhena-Straße 2 a, KVV Haltestelle Kolpingplatz // Deutscher Evangelischer Frauenbund e.V. (DEF) Ortsverband Karlsruhe // Info- und Anmeldetelefon 0721 483476 (Renate Krause)

Eintritt: Teilnahme kostenlos

Info: http://www.eeb-karlsruhe.de


Richard Thaler: Nobelpreisträger 2017 für Verhaltensökonomie – Was ist Verhaltensökonomie und welchen gesellschaftlichen Einfluss hat sie?

Mittwoch,
09.05.2018
09:30 Uhr bis 11:00 Uhr
Karlsruhe-Durlach, Gemeindehaus
Am Zwinger 5

WIRTSCHAFT // Richard Thaler: Nobelpreisträger 2017 für Verhaltensökonomie – Was ist Verhaltensökonomie und welchen gesellschaftlichen Einfluss hat sie? // Mittwoch, 9. Mai 2018, 9:30 – 11:00 Uhr // Das Buch des Amerikaners Richard Thaler „Nudge – wie man kluge Entscheidungen anstößt“ ist zu einer Art Bibel der Verhaltensökonomen geworden. Kernidee ist die Annahme, dass Menschen oft falsche Entscheidungen treffen, indem sie etwa zu viel essen, zu wenig Sport treiben u.a.m. Ein „Nudge“ (Schubser) der Regierung solle sie da in die richtige Richtung weisen ... mehr

Eintritt: € 2,--

Info: http://www.eeb-karlsruhe.de


Alles neu macht der Mai

Samstag,
12.05.2018
14:30 Uhr
Karlsruhe, Modehaus Carl Schöpf
Am Marktplatz

TALK IM MODEHAUS // Alles neu macht der Mai // Im neuen Gewand zum Pfingstfest // SA, 12. Mai, 14.30 Uhr // N.N., Theologe oder Theologin; N.N.; Dr. Melitta Büchner-Schöpf, Inhaberin Modehaus Carl Schöpf; Moderation: Joachim Faber // Modehaus Carl Schöpf, Am Marktplatz, Karlsruhe, KVV Haltestelle Marktplatz // Teilnahme kostenlos // Anmeldung erwünscht // Modehaus Carl Schöpf und Evangelische Erwachsenenbildung Karlsruhe in Kooperation // Infotelefon 0721 380006

Eintritt: Teilnahme kostenlos

Info: http://www.eeb-karlsruhe.de


Ceilidh – Englischer Folkloretanz zum Mitmachen

Samstag,
12.05.2018
20:00 Uhr bis 22:30 Uhr
Karslruhe, Gemeindesaal der Luthergemeinde
Durlacher Allee 23

TANZ // Ceilidh – Englischer Folkloretanz zum Mitmachen // SA, 13. Januar, 10. Februar, 10. März, 14. April, 12. Mai, 23. Juni, 21. Juli, jeweils 20 bis 22.30 Uhr // Ceilidh macht Spaß, bringt in Bewegung, ist von allen jederzeit leicht erlernbar und braucht keine Vorkenntnisse. Mittanzen können alle – als Single oder Paar, als Senior oder (älteres) Kind. Familien sind willkommen – tanzen Sie mit! // Caroline Dehini // Gemeindesaal der Luthergemeinde, Durlacher Allee 23 (Eingang über die Melanchthonstraße), KVV Haltestelle Gottesauer Platz / BGV // Teilnahme kostenlos, kleine Spende für Getränke erwünscht // Teilnahmeplätze unbegrenzt // Anmeldung nicht erforderlich // Evangelische Luthergemeinde // Infotelefon 0721 698345, pfarramt@luthergemeinde.info

Eintritt: Teilnahme kostenlos, kleine Spende für Getränke erwünscht

Info: http://www.eeb-karlsruhe.de

Mail: pfarramt@luthergemeinde.info


Wo bleibt die Freude?

Dienstag,
15.05.2018
20:00 Uhr
Karlsruhe, Bildungszentrum Karlsruhe (Bildungswerk der Erzdiözese Freiburg)
Ständehausstraße 4

VORTRAG UND GESPRÄCH // Wo bleibt die Freude? // Wenn Partner/innen oder Eltern seelisch erkranken // DI, 15. Mai, 20 Uhr // Seelische Erkrankungen wirken sich direkt auf unsere Beziehungen aus. Der vertraute Umgang mit dem Partner/der Partnerin und den minderjährigen Kindern wird schwieriger. In akuten Phasen übernehmen die gesunden Familienmitglieder viel Verantwortung. Oft wird es schwer und anstrengend - auch für die Angehörigen. Was hilft, damit Entspannung und Freude wieder einkehren? // Barbara Fank-Landkammer, Leiterin der Ehe-, Familien- und Partnerschaftsberatung Karlsruhe; Dr ... mehr

Eintritt: € 5,--

Info: http://www.eeb-karlsruhe.de

Mail: info@eheberatung-karlsruhe.de


Quelle/Copyright: kirchennetz.info/date/index.php