Alle Veranstaltungen ab 24.9.2018
 41 bis 50 von 73
Das dritte Geschlecht
MEDIZIN // Das dritte Geschlecht // Formen sexueller Orientierung // Mittwoch, 7. November, 10:00 bis 11:30 Uhr // Seit einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vor einem Jahr wird verstärkt über das sogenannte dritte Geschlecht diskutiert. Damit kamen auch andere Formen der Sexualität in den Blick der Öffentlichkeit. Dr. Knut Hoffmann versucht in seinem Vortrag, die Vielfalt der Formen sexueller Orientierung verständlicher zu machen und die entstandene Verwirrung zu lichten. // Referent: Dr. med ... mehr
Eintritt: € 3,--
Veranstalter: junge alte, Evang. Erwachsenenbildung Karlsruhe
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden
 
Mozarts Requiem und der Erste Weltkrieg – eine ungewöhnliche Konstellation
MUSIK // Mozarts Requiem und der Erste Weltkrieg – eine ungewöhnliche Konstellation // Donnerstag, 8. November, 10:00 bis 11:30 Uhr // Mozarts unvollendetes Requiem steht bis heute im Ruf eines geheimnisumwitterten Werkes. Rund um die Entstehungsgeschichte ranken sich zahlreiche Legenden. Die Durlacher Kantorei wird dieses Werk am letzten Sonntag des Kirchenjahres aufführen. Dies ist gleichzeitig der letzte Tag der Ausstellung „Verbündete im Himmel“ in der Stadtkirche Durlach. Die Ausstellung zeigt religiöse Motive in Bildwerken des Ersten Weltkriegs, der vor 100 Jahren endete ... mehr
Eintritt: € 3,--
Veranstalter: junge alte, Evang. Erwachsenenbildung Karlsruhe
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden
 
Am Anfang war es still
ZEIT DER STILLE // Am Anfang war es still // Erleben zwischen Wort und Musik // FR, 9. November, 19:30 Uhr // Klang, gesprochenes Wort und Geräusch lösen ebenso wie Stille, Schweigen und Lautlosigkeit emotionale, seelische Resonanz in uns aus. Wir laden Sie ein, dem Dialog von Wort und Musik zu lauschen und vor allem dazu, sich berühren zu lassen, sich einzulassen auf das Stille, auf die große Stille zwischen und hinter allem Hörbaren. Hören wir auch sie und finden Antworten und vor allem neue Fragen in unseren Zwischen- und Innenräumen, in unserem Sein mit anderen ... mehr
Eintritt: Teilnahme kostenlos
Veranstalter: Eine Kooperation der Ehe-, Familien- und Partnerschaftsberatungsstelle Karlsruhe e.V.
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden
 
Wehr dich, aber richtig!
KURS // Wehr dich, aber richtig! // Selbstbehauptungstraining für Frauen und Männer // SA, 10. November, 10 bis 16 Uhr // Ein gestärktes Selbstbewusstsein und ein gesundes Selbstvertrauen tragen wesentlich dazu bei, sich wirksam vor gewaltsamen Übergriffen schützen zu können. Das Kursangebot „Wehr dich, aber richtig!“ klärt theoretisch wie praktisch über realistische Gefahren und bedrohliche Situationen auf, lehrt den Gewaltbegriff, die richtige Körperhaltung sowie Körpersprache in Gefahrensituationen und vermittelt einfache, wirkungsvolle Selbstbehauptungsstrategien ... mehr
Eintritt: € 45,-- inkl. Mittagsimbiss und Getränken
Veranstalter: Evangelische Erwachsenenbildung Karlsruhe
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden
 
Das Jahr kommt in die Monate, wir kommen in die Jahre.
VORTRAG UND GESPRÄCH // Das Jahr kommt in die Monate, wir kommen in die Jahre. // DI, 13. November, 15:30 bis 17:30 Uhr // Das ist was. WAS? Heiter-ironische Texte über einen Tag im November von und mit Brigitte Eberhard, Mitglied der GEDOK Karlsruhe // Melanchthon-Gemeindehaus, Graf-Rhena-Straße 2 a, KVV Kolpingplatz // Deutscher Evangelischer Frauenbund e.V. (DEF) Ortsverband Karlsruhe // Infotelefon 0721 483476, Renate Krause
Eintritt: Teilnahme kostenlos
Veranstalter: Deutscher Evangelischer Frauenbund e.V. (DEF) Ortsverband Karlsruhe
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden
 
„Lebenssatt“ ist nicht auch „lebensmüde“
VORTRAG // „Lebenssatt“ ist nicht auch „lebensmüde“ // Darf ich über mein Sterben selbst bestimmen, wenn es als das Gesündeste erscheint, zu sterben? // DI, 13. November, 18 Uhr // Vortrag über mehr als die rechtlichen Grundlagen von Prof. Dr. Franco Rest, Prof. für Erziehungswissenschaften, Sozialphilosophie, Ethik und Pflegewissenschaft; Fachhochschule Dortmund; z.Zt. Leiter eines „Zentrums für angewandte und praktische Poetik“; Mitbegründer der Hospizbewegung (seit 1972), in Deutschland (seit 1985) ... mehr
Eintritt: Teilnahme kostenlos, Spenden erwünscht
Veranstalter: Hospiz in Karlsruhe
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden
 
Karlsruhe als „Residenz des Rechts“
POLITIK // Karlsruhe als „Residenz des Rechts“ // Das Bundesverfassungsgericht und der Bundesgerichtshof als Garanten eines funktionierenden Rechtsstaats // Mittwoch, 14. November, 10:00 bis 11:30 Uhr // „Ich gehe bis nach Karlsruhe!“ Das hört man oft von Menschen, die bereit sind, um ihr gutes Recht zu kämpfen oder jedenfalls für das, was sie dafür halten. Karlsruhe als Sitz des Bundesgerichtshofs und des Bundesverfassungsgerichts ist ein Synonym für den funktionierenden Rechtsstaat, der unter Umständen auch die Mächtigen in der Politik in die vom Grundgesetz gezogenen Schranken weist ... mehr
Eintritt: € 3,--
Veranstalter: junge alte, Evang. Erwachsenenbildung Karlsruhe
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden
 
Aggression in Liebe und Partnerschaft
IMPULSVORTRAG UND AUSTAUSCH // Aggression in Liebe und Partnerschaft // MI, 14. November, 19:30 Uhr // Ein bedeutender Aspekt in Liebe und Partnerschaft ist die lebensfördernde Aggression. Sie ermöglicht, in positiver Bezogenheit auf den anderen zuzugehen, die Beziehung aktiv zu pflegen sowie gleichzeitig im Rahmen der liebenden Partnerschaft die persönliche Freiheit und die Integrität des Organismus zu bewahren. Dies alles durch den Ausdruck von Grenzen setzender Eigenheit, Grenzen sprengenden Öffnungen und schöpferischen Impulsen ... mehr
Eintritt: € 5,--
Veranstalter: Ehe-, Familien- und Partnerschaftsberatungsstelle Karlsruhe in Kooperation
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden
 
Markus Orths, „Max“
AUTORENLESUNG // Markus Orths, „Max“ // MI, 14. November, 19:30 Uhr // Der Karlsruher Autor Markus Orths präsentiert seinen Roman Max. Das Panorama einer wahnwitzigen Zeit. Und mittendrin: Max Ernst. Er kämpft gegen die Verrücktheit einer Welt, die aus den Fugen gerät. Er flieht vor dem wilhelminischen Vater, später vor dem Nationalsozialismus. Er sucht die eine Frau, die er lieben kann. In Deutschland, im wilden Paris der Zwanzigerjahre, im Exil in den USA. // Gemeindesaal der Luthergemeinde; Durlacher Allee 23; Karlsruhe; Eingang Melanchthon-Straße, KVV Gottesauer Platz // Freiwillige Spende erbeten // Anmeldung nicht erforderlich // Arbeitsgemeinschaft evangelischer Büchereimitarbeiterinnen Karlsruhe c/o Elvira Jung Tel ... mehr
Eintritt: Teilnahme kostenlos
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Büchereimitarbeiterinnen
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden
 
Der 30jährige Krieg 1618 – 1648
GESCHICHTE // Der 30jährige Krieg 1618 – 1648 // Ein Blick zurück über 400 Jahre hinweg // Donnerstag, 15. November, 10:00 bis 11:30 Uhr // Es ist schwierig, ein solches Mega-Ereignis in gut einer Stunde darzustellen. Daher kann es nur um einen von vielen möglichen Aspekten dieser grauenvollen 30 Jahre gehen, die Deutschland verwüsteten und einem Drittel seiner Menschen das Leben kosteten. Der Vortrag wird versuchen, das Geschehen aus der Wahrnehmung und aus dem Erleben der Menschen damals zu beschreiben ... mehr
Eintritt: € 3,--
Veranstalter: junge alte, Evang. Erwachsenenbildung Karlsruhe
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden