Die neue Lust am Pilgern
THEOLOGIE // Die neue Lust am Pilgern. // Mittwoch, 21.Februar, 9:30 bis 11 Uhr // Pilgern ist angesagt. Nicht erst seit der Entertainer Hape Kerkeling vor einigen Jahren sein bahnbrechendes Buch „Ich bin dann mal weg“ geschrieben hat. Und längst nicht nur in kirchlichen Zusammenhängen taucht Pilgern seit einiger Zeit als attraktives Thema auf, das Junge wie Alte buchstäblich auf die Beine bringt. Der Büchermarkt produziert eine Fülle von Handreichungen und Erfahrungsberichten von und über Pilgerreisen. Touristikfachleute bemühen sich um den Ausbau von alten und die Entwicklungen von neuen Pilgerwegen. Eine alte Tradition erlebt ihre Renaissance. Was hat es damit auf sich? Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem mittelalterlichen Pilgerwesen und dem modernen Pilgern? Um welche Sehnsüchte geht es? Und was kann Pilgern für Protestanten bedeuten? // Referent: Klaus Nagorni, Akademiedirektor i.R., Karlsruhe // Gemeindehaus Am Zwinger 5, Durlach, KVV Haltestelle Friedrichschule //€ 2,--// junge alte, Evang. Erwachsenenbildung Karlsruhe // Infotelefon 0721 82467310
Eintritt: € 2,--
Veranstalter: Evangelische Erwachsenenbildung, Treffpunkt junge alte
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden