Das „Volk“ zum Beispiel
WORKSHOP // Das „Volk“ zum Beispiel // Wie Worte wirken, je nach Kontext // FR, 22. September 2017, 17.30 bis ca. 21.30 Uhr, mit Imbiss // „Volk“ – im Kontext der Leipziger Montagsdemonstrationen von 1989 steht das Wort für friedlichen Protest mit dem Ziel demokratischer Neuordnung. Der Duden definiert „Volk“ als Kultur-, Geschichts – und Sprachgemeinschaft. In rechtspopulistischen Zusammenhängen lassen sich aus „Volk“ Attribute ableiten, die im „Wörterbuch des Unmenschen“ zu finden sind. Vielleicht messen Sie selbst dem Wort noch eine eigene Bedeutung bei. Dies als Beispiel. // Haben Sie Lust auf ein kleines Forschungsprojekt, das herausfindet, wie Worte in einem bestimmten Kontext wirken und wie sie sich verändern, wenn sie anders „gerahmt“ sind? Dann sind Sie bei diesem Workshop richtig. Er arbeitet mit les-, hör- und sichtbaren Zitaten aus aktuellen Veröffentlichungen und prüft u.a. die These, der Verderb der Sprache sei der Verderb der Menschen. // Joachim Faber M.A. // Evangelische Erwachsenenbildung, Reinhold-Frank-Straße 48, Karlsruhe // KVV Haltestelle Mühlburger Tor // Teilnahmebeitrag € // 12 Teilnahmeplätze // Anmeldung bis 15. September // Evangelische Erwachsenenbildung Karlsruhe // Infotelefon 0721 82467310
Eintritt: Teilnahme kostenlos
Veranstalter: Evangelische Erwachsenenbildung Karlsruhe
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden