Alle Veranstaltungen ab 19.11.2017
 1 bis 10 von 25
Abenteuer Mikrokosmos - die Erforschung des Kleinsten". Eine „Tour d'Horizon“ von Demokrit bis Otto Hahn
VORTRAG // Abenteuer Mikrokosmos - die Erforschung des Kleinsten\\\". Eine „Tour d\\\'Horizon“ von Demokrit bis Otto Hahn // DI, 21. November, 15 Uhr, im Rahmen des „Seniorencafés“ // Jeder ist sich selbst seine eigene Welt, und das Große bildet sich im Kleinen ab. Dem Referenten gelingt es, physikalisch komplexe Sachverhalte verständlich darzustellen und sich den Fragen und Anregungen der Teilnehmenden zu widmen. // OStR i. R. Rudi Becker // Gemeindesaal der Luthergemeinde, Durlacher Allee 23, am Gottesauer Platz, Eingang über die Melanchthonstraße, KVV-Haltestelle Gottesauer Platz/BGV // Teilnahme kostenlos // Teilnahmeplätze unbegrenzt // Anmeldung nicht erforderlich // Evangelische Luthergemeinde // Infotelefon 0721 698345, lutherkirche-ka@versanet.de
Eintritt: Teilnahme kostenlos
Veranstalter: Evangelische Luthergemeinde
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden
 
„Seht ihr den Mond dort stehen...?“ Literarisches und Musikalisches zum Thema Mond
VORTRAG UND GESPRÄCH // „Seht ihr den Mond dort stehen...?“ Literarisches und Musikalisches zum Thema Mond // Termin: Mittwoch, 22. November, 9.30 bis 11 Uhr // „Abends gar, wenn der fast gerundete Mond erschien, verzauberte sich die Welt und ward wunderbar...“, heißt es im Roman „Zauberberg“ von Thomas Mann. Seit jeher fasziniert der geheimnisvolle Mond Literaten, Musiker und Philosophen. Dabei zeigt sich, dass der Mond weit mehr ist als nur ein Erdtrabant. Er ist eine Quelle der Inspiration für alle, die der Überzeugung sind, dass Entdeckungen nicht nur im hellen Tageslicht gemacht werden können ... mehr
Eintritt: Teilnahme kostenlos
Veranstalter: Evangelische Erwachsenenbildung, Treffpunkt junge alte
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden
 
Die Apokryphen
VORTRAG UND GESPRÄCH // Die Apokryphen // Donnerstag, 23. November, 9.30 bis 11 Uhr // Apocrypha. Das sind Bücher: „so nicht der heiligen Schrift gleich gehalten: und doch nützlich und gut zu lesen sind.“ Dieser Satz Martin Luthers hat das protestantische Verständnis der Apokryphen geprägt. Deshalb stehen diese Bücher in der Lutherbibel zwischen dem Alten und Neuen Testament. Schlägt man dagegen eine katholische Bibelübersetzung auf, gehören diese Bücher zum Alten Testament. Wie es zu diesem Unterschied kommt und was diese Schriften inhaltlich auszeichnet darum geht es in dem Vortrag ... mehr
Eintritt: Teilnahme kostenlos
Veranstalter: Evangelische Erwachsenenbildung, Treffpunkt junge alte
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden
 
Vom guten Leben - ein Abend fern aller Geschäftigkeit
SOIRÉE // Vom guten Leben - ein Abend fern aller Geschäftigkeit // FR, 24. November, 18.30 bis 20.30 Uhr // Auf die Frage „Was ist glückliches Leben?“ antwortet Seneca „Furchtlosigkeit und bleibende Seelenruhe.“ Den Aufruhr der Seele gelte es zu vermeiden. „Mag draußen der lauteste Lärm toben, ist nur in meinem Inneren kein Tumult...!“ Wem dies gelingt, kann schließlich mit Seneca sagen: „Wie wohltuend, seine Begierden müde gemacht und hinter sich gelassen zu haben!“ Gelassenheit, den Alltag hinter sich lassen, zu innerer Ruhe kommen - dazu will die Soirée beitragen ... mehr
Eintritt: 9 €
Veranstalter: Evangelische Erwachsenenbildung Karlsruhe in Kooperation
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden
 
Markus und Michèle - François und Friederike
TAG FÜR PAARE // Markus und Michèle - François und Friederike // Un journée pour couples franco-allemands - Ein Tag für deutsch-französische Paare // SA, 25. November/Novembre, 9 à/bis 17 Uhr/heures // A l’aide d’exercices, de réflexions et d’interventions de groupe, nous allons essayer: de nous rendre compte des similitudes et des différences/ de voir la binationalité comme force et/ de trouver ensemble de nouveaux chemins pour notre couple // In Paarübungen, Gruppengesprächen und kreativen Impulsen: Binationalität als Stärke entdecken/ Gemeinsamkeiten und Unterschiede besprechen/ gemeinsam neue Wege finden/ Responsables/ Leitung: Chantal Worré-Neff; Ulrich Beer-Bercher // Ehe-, Familien- und Partnerschaftsberatungsstelle Karlsruhe e.V., Nelkenstraße 17, Karlsruhe, KVV-Haltstelle Yorckstraße // Frais/Kostenbeteiligung: € 45,--pro Paar/par couple // Inscription/Info/Anmeldung jusque/bis 17 ... mehr
Eintritt: 45 € pro Paar/ par couple
Veranstalter: Evangelische Erwachsenenbildung Karlsruhe in Kooperation
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden
 
La Clemenza di Tito
THEATERGESPRÄCH ÜBER GOTT UND DIE WELT // La Clemenza di Tito // MI, 29. November // Moderation: Tobias Licht. Pfrin. Kira Busch-Wagner und Gesprächspartner∗innen vom Badischen Staatstheater Karlsruhe // Das Theatergespräch beginnt mit der Einführung ins jeweilige Stück. Im Anschluss an die Aufführung folgt der Hauptteil des Theatergesprächs – mit Fachleuten aus Theologie, Dramaturgie und Ensemble. Die Teilnahme ist kostenfrei auch ohne Besuch der betreffenden Aufführung möglich. // Bitte besuchen Sie vor Ihrer Teilnahme am Theatergespräch möglichst eine Aufführung der jeweiligen Produktion ... mehr
Eintritt: Teilnahme kostenlos
Veranstalter: Evangelische Erwachsenenbildung Karlsruhe in Kooperation
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden
 
Benjamin Britten: „War Requiem“
VORTRAG UND GESPRÄCH // Benjamin Britten: „War Requiem“ // Mittwoch, 29. November, 9.30 bis 11 Uhr // „Mein Thema ist der Krieg, und das Leid des Krieges. Die Poesie liegt im Leid….“ Mit diesen Worten ist Benjamin Brittens „War Requiem“ überschrieben. Britten, überzeugter Pazifist, ergriff die Möglichkeit, seinen tiefinnersten Empfindungen zum Thema Krieg Ausdruck zu verleihen, als er 1958 den Auftrag erhielt, anlässlich der Einweihung der neuen Kathedrale von Coventry ein großes Werk zu schreiben ... mehr
Eintritt: Teilnahme kostenlos
Veranstalter: Evangelische Erwachsenenbildung, Treffpunkt junge alte
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden
 
Johann Peter Hebel, Biblische Geschichten
BUCHPRÄSENTATION // Johann Peter Hebel, Biblische Geschichten // MI, 29. November 2017, 19 Uhr // Jean Paul, Goethe, Heidegger, Hesse, Ernst Bloch, Tucholsky, Canetti, W. G. Sebald, Walter Jens – und Marcel Reich-Ranicki: Sie alle lobten und verehrten ihn als großen deutschen Erzähler. Aber, um mit Gotthold Ephraim Lessing zu sprechen: „Wir wollen weniger gelobt und mehr gelesen sein!“ Höchste Lesezeit also (wieder) für Johann Peter Hebel – und seine Biblischen Geschichten ... mehr
Eintritt: Teilnahme kostenlos
Veranstalter: Evangelische Erwachsenenbildung Karlsruhe und Verlag Klöpfer & Meyer, Tübingen
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden
 
„Numme langsam“ – Entspannt, gelassen und leistungsfähig trotz Stress
KOMPAKTSEMINAR // „Numme langsam“ – Entspannt, gelassen und leistungsfähig trotz Stress // Samstag, 2. Dezember 2017, 10 bis ca. 16.30 Uhr // Menschen, die für Ihre anspruchsvollen Ziele alles geben, zahlen oft einen hohen Preis. Unter hohem Erwartungsdruck verläuft das Leben wie auf Schienen. Gefühle werden in den Hintergrund gedrängt, die eigenen Bedürfnisse kaum noch wahrgenommen. Selbst beim Erreichen eines Zieles stellt sich keine Entspannung oder Zufriedenheit ein. Zu schnell rückt bereits die nächste Herausforderung in den Blick ... mehr
Eintritt: 95 €
Veranstalter: Evangelische Erwachsenenbildung Karlsruhe
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden
 
„Die Brücke über die Drina“ und andere Brückengeschichten. Ein fotografischer Streifzug
VORTRAG UND GESPRÄCH // „Die Brücke über die Drina“ und andere Brückengeschichten. Ein fotografischer Streifzug // Mittwoch, 6. Dezember, 9.30 bis 11 Uhr // Es gibt große und kleine Brücken, berühmte und weniger berühmte, Brücken aus Holz, aus Stein und Eisen. Sie alle vereint die Funktion, Flüsse, Abgründe, Schluchten und Straßen zu überwinden. Sie verbinden damit auch die Menschen, die sie benutzen. Aber ihr Bau ist oft umstritten, in Kriegen sind sie umkämpft und werden zerstört. Viele von ihnen haben eine spannende Geschichte, wie die Brücke über die Drina, die Ivo Andric zum Thema seines gleichnamigen Romans gemacht hat, oder die umstrittene Waldschlösschenbrücke in Dresden, die das Elbtal die Anerkennung als Weltkulturerbe gekostet hat ... mehr
Eintritt: Teilnahme kostenlos
Veranstalter: Evangelische Erwachsenenbildung, Treffpunkt junge alte
Webkontakt   
  Druckversion  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden