Warum sind Einzelwetten besser als Kombiwetten?

Alle beste Wettanbieter, die wir kennengelernt haben, bieten zwei Hauptarten von Wetten an: Einzelwetten und Kombiwetten. Eine Einzelwette ist ein Begriff, der von Sportwetten anbieter geprägt wurde, um zu erklären, wann nur eine Auswahl in einer Wette getroffen wird, zum Beispiel der Sieger eines Tennismatches oder eine Über-/Unterwette auf die Anzahl der Tore in einem Fußballspiel. Bei Kombinationswetten hingegen geht es um mehr als eine Auswahl, z.B. den Sieger des Tennisspiels plus die Anzahl der Tore.

In diesem Beitrag werden wir einen detaillierten Blick auf jedes dieser Sportwettenanbieter-Konzepte werfen, bevor wir betrachten, wie Einzelwetten Kombinationswetten übertrumpfen.

Was ist eine Kombinationswette

Der Schlüssel zu den Kombinationswetten ist, dass der Ausgang mehrerer Ereignisse vorhergesagt wird, daher ist der Gewinn höher. Allerdings müssen alle ausgewählten Wetten getroffen werden, damit die Wette gewinnt. Je mehr Variablen die Kombiwette also enthält, desto schwieriger wird es, erfolgreich zu sein. Je höher das Risiko, desto höher der mögliche Gewinn, also muss der Wettende ein Gleichgewicht zwischen Risiko und Gewinn finden.

Es gibt mehrere Arten von Kombinationswetten, die im Folgenden aufgeführt sind

Arten von Kombinationswetten

Wenn Sie Ihre Kombiwetten bei einem Sportwetten anbieter platzieren, können Sie so viele Auswahlen einschließen, wie Sie möchten. Natürlich können Buchmacher ein Limit für die Auswahlen festlegen, das in der Regel bei 12 liegt, eine ziemlich wichtige Zahl. Wenn Sie Ihrem Wettschein Auswahlen hinzufügen, erscheinen neben dem so genannten „Multiplikationsfaktor“, der die Anzahl der Wetten angibt, verschiedene Optionen. Die zu spielenden Einheiten werden mit dieser Zahl multipliziert. Wenn Sie zum Beispiel eine Einheit mit einem Faktor von x3 setzen, bedeutet das, dass Sie 3 Einheiten spielen. Lassen Sie es uns etwas besser sehen:

Kombinationswette von 2 oder doppelt

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei einer 2er-Kombinationswette um eine Wette, bei der wir nur zwei Auswahlen haben. Die Berechnung der Quoten ist so einfach wie die Multiplikation der Quoten für beide Auswahlen. Es ist die sicherste Kombinationswettmodalität, da wir nur zwei Wetten treffen müssen, damit sie gültig ist. Auf dem Schein wird die Wette als „doppelt“ mit dem Multiplikationsfaktor 1 (x1) angezeigt. Dies bedeutet, dass wir eine Einzelwette abschließen.

3- oder Dreifach-Kombiwette

Wenn wir eine dritte Auswahl auf dem Wettschein hinzufügen, machen wir eine Dreifachkombination, bei der alle drei Auswahlen getroffen werden müssen, um sie zu sammeln. Auf dem Schein sehen Sie, dass das Wort „Triple“ mit einem Multiplikationsfaktor x1 erscheint. Innerhalb dieser Dreifachwette können Sie die Ereignisse jedoch auch miteinander kombinieren, so dass sie ein Doppel bilden (Multiplikationsfaktor x3), so dass wir, wenn eine Auswahl ausfällt, nicht den gesamten Einsatz verlieren. Eine weitere Möglichkeit für 3-Pick-Kombinationswetten ist die Trixie, die das Triple und die drei möglichen Doubles unter allen Auswahlen beinhaltet

Was ist eine Einzelwette

Eine Einzelwette ist ein Konzept des Sportwetten anbieter, das sich darauf bezieht, dass ein Wettender auf einen einzigen Ausgang eines Ereignisses wettet. Zum Beispiel, wenn ein Sportwettenanbieter eine Wette auf dem Markt platziert, dass eine Fußballmannschaft gewinnt. Wenn der Wettende darauf wettet, dass die Mannschaft verliert, verliert er seinen Einsatz.

Die Einzelwette ist ganz einfach. Sie wetten nur auf ein Ergebnis und nicht auf mehrere Ergebnisse wie bei der Kombiwette.

Aufgrund ihrer Einfachheit bietet sie eine Reihe von Vorteilen gegenüber Kombinationswetten, die wir im Folgenden erwähnen.

Vorteile von Einzelwetten gegenüber Kombinationswetten

Einfach und leicht zu wetten

Wenn Sie sich darüber im Klaren sind, dass Sie Ihr Leben nicht verkomplizieren wollen, brauchen Sie nicht mehr darüber nachzudenken: Machen Sie einfache Wetten und vergessen Sie viele Probleme. Einfache Wetten sind solche, bei denen eine Wette auf ein bestimmtes Ereignis abgeschlossen wird. Zum Beispiel: Sie wetten € 15, dass eine Mannschaft bei einem Sportspiel gewinnt.

In diesem Fall, wenn Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben, ist eine einfache Wette am besten. Denn ja, dass sie einfach ist, bedeutet nicht, dass sie sehr profitabel ist. Sie müssen sich sehr gut über alles informieren, was das Spiel, auf das Sie wetten, umgibt, die Mannschaften, die Spieler, die Statistiken, usw.

Eliminiert das Risiko

Eine Kombinationswette ist eine Wette, bei der zwei oder mehr Bedingungen erfüllt sein müssen, damit die Vorhersage eintritt. Zum Beispiel: Mannschaft A wird in einem Spiel gewinnen und Mannschaft C wird in einem anderen Spiel gewinnen. Wenn Sie der Typ Mensch sind, der gerne Risiken eingeht, oder wenn Sie gerade Ihre Phase als Spielanfänger hinter sich gebracht haben und Ihren Wetten eine neue Wendung geben wollen, bieten die Kombinationen gute Aussichten.

Bei einer Einzelwette sind die Risiken geringer. Bei Kombinationswetten ist es möglich, dass alle bis auf eine Vorhersage richtig liegen. Diese eine falsche Option könnte Sie jedoch daran hindern, den Preis mit nach Hause zu nehmen.

Hat keinen Zeitfaktor beigefügt

Wenn es darum geht, Ihre Kombinationswette zu platzieren, ist die Zeit ein destabilisierender Faktor. Denken Sie daran, dass je mehr Zeit vergeht, desto wahrscheinlicher ist es, dass sich die Umstände, unter denen Sie Ihre Wette platziert haben, ändern. Das heißt, zu einer komplizierten Wette fügen Sie ein zusätzliches Risiko hinzu, und das kann schlecht enden. Platzieren Sie daher nicht mehrere Wetten auf Ereignisse, die über die nächsten drei Tage hinaus stattfinden werden.

Das ist ein vernünftiger Spielraum, der die Bedingungen praktisch intakt hält. Wenn Sie sie überschreiten, erhöhen Sie das Risiko, ohne den Einsatz zu erhöhen. Bei Einzelwetten gibt es keine zeitliche Begrenzung, solange das Spiel noch nicht angepfiffen wurde.

Fazit

Insgesamt sind Einzelwetten eine unkomplizierte und einfachste Option, die von einigen der beste Wettanbieter angeboten wird. Sie müssen nichts überdenken, im Gegensatz zu Kombinationswetten, bei denen Sie die Wahrscheinlichkeit mehrerer Ereignisse berücksichtigen müssen. Wenn Sie gerade erst mit Sportwetten anfangen, sollten Einzelwetten Ihre erste Wahl sein, bis Sie intelligent genug sind, die Dinge zu mischen.